Immer noch
unsicher?

Hier gibt’s alle wichtigen Informationen rund um die Impfung.

Jeden Tag werden sehr viele Informationen zur Corona-Pandemie und der Schutzimpfung veröffentlicht. Manchmal ist es schwer den Überblick zu behalten. Nicht alle Aussagen, die wir hören oder lesen, sind richtig. Hierdurch verunsichert zu sein, ist verständlich – immerhin geht es um den eigenen Körper und die eigene Gesundheit. Um dir die Entscheidungsfindung zu erleichtern, zeigen wir im Folgenden auf, welche Gründe es zur Impfung gibt und wie die Risiken einzuordnen sind.

Warum geht es nicht ohne Impfen?

Schutz vor schwerem Krankheitsverlauf und Langzeitfolgen

Wer sich derzeit mit dem Corona-Virus infiziert, muss bei der Bekämpfung der Krankheit vor allem auf seine eigenen Abwehrkräfte hoffen, denn es gibt bisher noch keine wirksame Therapie. Derzeit sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts über 90 Prozent der Patientinnen und Patienten mit Corona-Infektion in Kliniken ungeimpft. Die Impfung schützt in den allermeisten Fällen vor einer schweren Erkrankung.

Sich selbst, aber auch andere schützen

Es gibt auch Menschen, die sich nicht impfen lassen können – für Babys und kleine Kinder gibt es keinen zugelassenen Impfstoff, andere Menschen dürfen aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden. Sie sind darauf angewiesen, dass ihr Umfeld geimpft ist.

Vorteile beim Reisen

Eine gene­relle Impf­pflicht für Urlauber besteht nicht! JEDOCH: Die Reise­freiheit ist für geimpfte Per­sonen größer als für nicht geimpfte Per­sonen. Ohne Impf­nachweis muss man sich als Reisen­der auf strengere Maß­nahmen einstellen als mit voll­ständigem Impf­schutz.

Das Virus nicht weitergeben

Wissenschaftliche Daten belegen derzeit, dass sich Geimpfte deutlich seltener infizieren. Sollten Sie sich dennoch anstecken, ist die Wahrscheinlichkeit niedriger, dass sie das Virus weitergeben.

Das Gesund­heits­system vor Über­lastung schützen

Je weniger Personen am Virus erkranken und eine intensive Krankenhausbehandlung benötigen, desto eher kann der Regelbetrieb in Krankenhäusern, Gesundheitsämtern und anderen Institutionen des Gesundheitswesens wieder aufgenommen werden.

Eine Corona-Infektion ist gefährlicher als die Schutz­impfung

Die Langzeitschäden durch die Erkrankung sind real und viele Genesene leiden unter Long-Covid. Bei den zugelassenen Impfstoffen ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Folgen einer Impfung schlimmer sind, als die einer Corona-Infektion – auch bei jungen, gesunden Menschen.

Und was ist mit den Risiken?

Es gibt viele Behauptungen, welche Risiken die Corona-Schutzimpfung mit sich bringt. Die meisten davon stimmen nicht. Hier findest du Antworten auf Fragen, die auch du dir vielleicht schon gestellt hast.

Du willst noch mehr wissen?

Wir hoffen, wir konnten etwas Klarheit in den Impf-Dschungel bringen. Du willst noch mehr wissen? Dann schau gerne in die folgenden Videos und Links rein:

Relevante Videos

Ranga Yogeshwar

Video: Warum Impfen schlauer ist (Ranga Yogeshwar)

Mai Thi Ngyuen-Kim

Video: Kritische Fragen zur Impfung (Mai Thi Nguyen-Kim)

Martin Moder

Video: Wirkweise und potentielle Risiken der mRNA-Impfstoffe (Martin Moder)

Impfangebote und -aktionen

Auf unserer Seite findest du aktuelle Impfangebote und Impfaktionen in ganz Baden-Württemberg, zu denen du ohne Termin gehen kannst. Unbedingt mitbringen:

  • Personalausweis
  • Versichertenkarte
  • Impfpass